die PRAGwas?

die PRAGMATiKER bringen Menschen und Unternehmen zusammen.

die PRAGwas? - die PRAGMATiKER! Wir bringen Menschen und Unternehmen zusammen.
Mathias Leopold bei der Suche nach dem richtigen Kandidaten

Unser Anliegen ist es, Menschen zu einer Arbeitsstelle zu verhelfen, mit der sie sich auch dauerhaft identifizieren können. Unternehmen helfen wir dabei, Stellen langfristig mit den passenden Mitarbeitern zu besetzen. Unsere Prämisse: Nur, wenn alle Beteiligten mit der Lösung auf Dauer zufrieden sind, können wir es auch sein.

Unsere Kandidaten kommen aus unterschiedlichen Bereichen: Ingenieure und Techniker aus den Bereichen Mechanik, Automatisierung, Elektro oder Software, aus dem Qualitätswesen oder aus kaufmännischen Berufen. Unsere Kunden sind in der Regel mittelständische Unternehmen, vornehmlich aus NRW. Grundsätzlich sind wir aber bundesweit im Einsatz. Da unsere Erfahrungen bis zum Jahr 2006 zurückreichen, haben wir mittlerweile ein großes Kontaktnetzwerk zu Mitarbeitern wie Ansprechpartnern in den Unternehmen und können so oftmals schneller helfen, als Stellenbörsen und soziale Medien.

3 Methoden – ein Ziel

Die Anforderungen unserer Kunden und auch der Kandidaten, mit denen wir zusammenarbeiten, sind vielfältig und es gibt nicht die eine Lösung, die alle glücklich macht. Daher bieten wir drei Wege an, um Menschen und Unternehmen zusammenzubringen:

  • Idealerweise machen wir das in Form von Direktvermittlungen, die durch den Kunden beauftragt werden. Solche Vermittlungen sind für die Kandidaten kostenfrei.
  • Alternativ dazu können wir auch zeitlich begrenzte Projekte mit freiberuflichen Mitarbeitern abwickeln, die wir Ihnen vermitteln können.
  • Zuletzt bieten wir auch die Arbeitnehmerüberlassung an, wo unser Fokus aber ganz klar auf die kostenlose Übernahme des Mitarbeiters nach einer von vorne herein vereinbarten Zeit steht.

pragmatische Lösungen für Ihre Herausforderungen

PRAGwas? haben wir beantwortet. Zu unserer Arbeitsweise geht es bei PRAGwie? weiter!

Kommentare sind geschlossen.